Suchen in: los Erweiterte Suche
Lesetipps

Unsere Lesetipps
Zum Lesen schön

Seite 1 
Das Mädchen, das in der Metro las
Von Christine Féret-Fleury

ISBN: 978-3-8321-9886-2

Preis: Euro

Jeden Morgen sitzt Juliette in der Metro auf dem Weg zu ihrer eintönigen Arbeit in einem Maklerbüro und taucht ein in die Welten ihrer Romane. Mal begibt sie sich mit Marcel Proust auf die Suche nach der verlorenen Zeit, mal begleitet sie Hercule Poirot im Orientexpress Richtung Istanbul - manchmal beobachtet sie auch einfach die Menschen um sich herum, die in ihre Lektüre vertieft sind. Es sind die Bücher, die Juliettes Leben Farbe verleihen. Als sie eines Tages beschließt, zwei Stationen früher auszusteigen, begegnet sie dem schrulligen Soliman, der mit seiner Tochter Zaïde inmitten seiner Bücherstapel lebt. Soliman glaubt, dass jedes Buch, wenn es an die richtige Person übermittelt wird, die Macht hat, ein Leben zu verändern. Auserwählte Boten liefern für ihn diese kostbare Fracht aus, an die, die sie nötig haben. Bald wird Juliette zu einer Botin, und zum ersten Mal haben die Bücher einen wirklichen Einfluss, auch auf ihr Schicksal.

Kleine Feuer überall
Von Celeste Ng

ISBN: 978-3-423-28156-0

Preis: Euro

Es brennt! In jedem der Schlafzimmer hat jemand Feuer gelegt. Fassungslos steht Elena Richardson im Bademantel und den Tennisschuhen ihres Sohnes draußen auf dem Rasen und starrt in die Flammen. Ihr ganzes Leben lang hatte sie die Erfahrung gemacht, "dass Leidenschaft so gefährlich ist wie Feuer". Deshalb passte sie so gut nach Shaker Heights, den wohlhabenden Vorort von Cleveland, Ohio, in dem der Außenanstrich der Häuser ebenso geregelt ist wie das Alltagsleben seiner Bewohner. Ihr Mann ist Partner einer Anwaltskanzlei, sie selbst schreibt Kolumnen für die Lokalzeitung, die vier halbwüchsigen Kinder sind bis auf das jüngste, Isabel, wohlgeraten. Doch es brennt. Elenas scheinbar unanfechtbares Idyll - alles Asche und Rauch?

Speicher 13
Von Jon McGregor

ISBN: 978-3-95438-084-8

Preis: Euro

Ein kleines Dorf in Mittelengland. Die dreizehnjährige Rebecca Shaw, die hier mit ihren Eltern die Weihnachtsferien verbringt, kehrt von einer Moorwanderung nicht zurück. Die Polizei leitet umgehend eine großangelegte Suchaktion ein. Ein Hubschrauber wird eingesetzt, Beamte durchkämmen die Gegend, Taucher kontrollieren die umliegenden Speicherseen. Auch die Dorfbewohner beteiligen sich an der Suche. Die Presse erfährt vom Verschwinden des Mädchens und schickt Reporter vor Ort. Bald schon fürchten alle Beteiligten das Schlimmste, und die Leute im Dorf müssen einen Weg finden, im Schatten der Ereignisse ihren Alltag zu bewältigen ... Mit großer Virtuosität und untergründiger Spannung erzählt Jon McGregor, wie Menschen mit einer Tragödie umgehen, die sie aus nächster Nähe miterleben, und was von dieser Tragödie den Wandel der Zeit überdauert. Denn die Ungewissheit bleibt. Auch wenn die Jahre vergehen.

Carins Zwillinge
Von Gerd Pfeifer

ISBN: 978-3-943999-79-2

Preis: Euro

"Als der behandelnde Arzt Carín verabschiedete, teilte er ihr geschäftsmäßig mit, dass sie nicht damit rechnen könne, noch einmal Kinder zu bekommen..."
Der Arzt teilt Carín trocken mit, dass sie keine Kinder mehr bekommen könne und wie immer löst sie das Problem auf ihre Weise. - Wenn Don Ermano sie jetzt in einer einzigen wilden Umarmung rücksichtslos geliebt hätte - sie wäre ihm durch Himmel und Hölle gefolgt. Aber er blieb sitzen. So begann das Schweigen zwischen den Eheleuten und zwischen ihnen stand bis zum Tod der Duft von tausend Rosenblättern.
Fünf magische Erzählungen aus dem Norden Brasiliens. Ganz verschiedene Menschen, alle mit einem außergewöhnlichen Leben.

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause
Von Carol Rifka Brunt

ISBN: 978-3-96161-007-5

Preis: Euro

Manchmal verlierst du einen Menschen,
um einen anderen zu gewinnen.

Manche Verluste sind so schwer, dass sie nicht wiedergutzumachen sind. So geht es June Elbus, als ihr Onkel Finn stirbt, der Mensch, mit dem sie sich blind verstand, der ihr alles bedeutete. Doch mit ihrer Trauer ist sie nicht allein. Schon bald nach der Beerdigung stellt June fest, dass sie sich die Erinnerung an Finn teilen muss - mit jemandem, der sie mit einer schmerzhaften Wahrheit konfrontiert. Der sie aber auch lehrt, dass gegen die Bitternisse des Lebens ein Kraut gewachsen ist: Freundschaft und Mitgefühl.

Alicia jagt eine Mandarinente
Von Angelika Jodl

ISBN: 978-3-423-26193-7

Preis: Euro

Drei Mittvierziger, eine turbulente Reise durch China und viele unerhörte Überraschungen

Alicia und Theo, Didi und Gregor: zwei Ehepaare Mitte vierzig, die miteinander befreundet sind. Als Gregor tödlich verunglückt, gerät das Gespann aus der Balance, denn Gregor, Charmeur und Hallodri, war der geheime Mittelpunkt. Im Andenken an Gregor brechen die drei schließlich - aus ganz unterschiedlichen Beweggründen - zu einer Reise nach China auf, wo sie mit einer fremden Kultur konfrontiert werden. Die täglichen Herausforderungen, mal skurril und witzig, mal ernst und von großer Tragweite, bewältigt dabei jeder auf seine Art. Eine Reise, auf der ihre Freundschaft und ihre Beziehung zueinander auf den Prüfstand gestellt werden.

Seite 1 
Designed by eurosoft IT GmbH

Informationen zum Versand finden Sie in den Lieferbedingungen.

Buchhandlung Mausbuch Inh.: Nicole Steffens - Hafenstr.81 - 27576 Bremerhaven - Telefon: 0471 / 4834 471